Sprungziele
Seiteninhalt

Solardachkataster

Das Solardachkataster gibt Ihnen eine Orientierung, ob Ihr Dach für eine Solar-Anlage grundsätzlich geeignet ist. Es wird dabei unterschieden zwischen der Eignung für PV-Anlagen und für Solarthermie-Anlagen.

Layer-Liste Solardachkataster
Layer-Liste Solardachkataster

Klicken Sie direkt in die Karte. Hier können Sie unter dem Punkt "Layer-Liste" den Punkt "Klimaschutz" öffnen und den Unterpunkt "Solarkataster" wählen. Hier setzen Sie ein Häkchen bei dem Kataster, welches Sie gerne angezeigt bekommen möchten: PV-Anlagen, Solarthermie-Anlagen oder Gründächer. Zoomen Sie nun in die Karte zu Ihrem Gebäude. 

Hinweis: Leider kommt es aktuell zu technischen Problemen bei der Darstellung. Wir arbeiten daran, diese zu beheben und möchten Sie bitten, die Seite zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufzurufen, sollte es bei Ihnen im ersten Anlauf nicht funktionieren. 

Erläuterungen zu den Karten:

Die Karten stellen die Dachflächen im gesamten Kreisgebiet Ostholstein dar und weisen ihre überschlägig ermittelte Eignung für Solar-Anlagen aus. Die genaue Bewertung muss jedoch immer vor Ort erfolgen (u.a. bezüglich der statischen Voraussetzungen).

Die Eignung wurde anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Dachausrichtung
  • Dachneigung
  • Verschattung (z.B. Bäume, Gauben, andere Häuser)
  • Größe der Dachfläche.

Die Gewichtung ist bei PV- und Solarthermie-Anlagen unterschiedlich, sodass es bei einigen Dächern zu Unterschieden kommt. Es kann also sein, dass ein Dach zwar für die Nutzung von Solarthermie in Frage kommt, für PV jedoch weniger geeignet ist, oder umgekehrt.

Die Dachflächen wurden kategorisiert nach:

Legende Eignung der Dachflächen
Legende Eignung der Dachflächen

Die Kategorien orientieren sich daran, inwiefern eine Solar-Anlage als wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll angesehen wird. Auf nicht geeigneten Dächern können Solar-Anlagen derzeit weder wirtschaftlich noch ökologisch sinnvoll betrieben werden. Bei bedingt geeigneten Dächern ist die Wirtschaftlichkeit nur bedingt gegeben, sie sind jedoch bereits ökologisch sinnvoll. Auf Dächern, die als gut geeignet oder hervorragend geeignet ausgewiesen wurden, besteht ein großes Potenzial für einen wirtschaftlichen und ökologisch sinnvollen Betrieb von Solaranlagen.

Seite zurück Nach oben